Es kommt Leben in Tirols größten Hühnerstall

Schmid050220_13
Schmid050220_38
Schmid050220_70

Ein hochmoderner Hühnerstall mit höchsten Tierwohl-Standards für 6.000 Legehennen steht seit Kurzem in Westendorf. Der Bauherr heißt Hannes Schmid und ist erst 25 Jahre alt. Bei Technik und Tieren verlässt er sich auf die Expertise der Schropper GmbH.

Viel Wissen über eine erfolgreiche Freiland-Legehennen-Haltung kann Hannes vom elterlichen Betrieb mitnehmen. Seine Eltern Wolfgang und Margit Schmid halten bereits 3.000 Hühner. Auf den weitläufigen Wiesen können sich die Tiere frei bewegen. Nur in den Wintermonaten, wenn das Wetter schlecht ist, bleiben sie im Stall. Zusätzlich zur Stallfläche steht den Hühnern eine Volière zur Verfügung. Aufstallung und Technik sind im neuen Stall gleich wie jene im Stall des Vaters, nur eben doppelt so groß.

Ein Betrieb mit 6.000 Tieren ist für Tiroler Verhältnisse groß. Im Vergleich zum Rest Österreichs und Deutschland ist er aber immer noch klein. 30.000 in Österreich und 80.000 in Deutschland sind da keine Seltenheit.

Investitionen in Qualität

Die Familie Schmid setzt auf das Know-how der Schropper GmbH, denn der Marktführer aus dem Osten Österreichs liefert alles aus einer Hand: Tiere, Wissen und Technik. „In nur zwölf Wochen haben wir diesen Stall gebaut. Das war eine sehr intensive Zeit. Jetzt bin ich froh, dass Leben in den Stall kommt“, erklärt Schmid einen Tag, bevor die Junghühner geliefert werden. „Auch die Eingewöhnungsphase der Tiere ist eine Herausforderung. Es ist aber sicher ein Vorteil, dass wir das Stallsystem schon kennen und wissen, wie es abläuft. In ein bis zwei Wochen sollte dann alles reibungslos funktionieren“, zeigt sich Schmid zuversichtlich. Unterstützung bei Fragen, die sich ergeben, liefern die Fachleute von Schropper zu jeder Zeit.

Direkt am Stallgebäude befindet sich auch ein eigener Sortier- und Verpackungsraum mit modernen Maschinen. Hier wird jedes Ei mit dem Erzeugercode gestempelt und lässt sich so genau zurückverfolgen. Zusätzlich zu den Maschinen braucht es während des Abpackens immer noch mindestens zwei Leute. „Einer schaut sich alle Eier noch einmal genau an, der andere bedient die Verpackungsmaschine. Da ist schon super, dass wir in der Familie alle zusammenhelfen“, ist Hannes nicht nur um die Unterstützung seiner Eltern, sondern auch um die von Freundin Jessica froh. Die „Brixentaler Freiland Goggä“ kommen in der Umgebung hervorragend an.

Schropper GmbH

Auestraße 35, A-2640 Gloggnitz
Tel.: +43 (0) 2663 / 8305 - 0
Fax: +43 (0) 2663 / 8305 - 10
E-Mail: office@schropper.at
Ansprechpartner bei Schropper

Bürozeiten:
Montag-Donnerstag: 07:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00
Freitag: 07:00 - 15:00

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen